header-pos
zurück Übersicht vor
Einsatzart: Öl- bzw. Kraftstoffaustritt
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg :

am 22.05.2017 um 08:15 Uhr

Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am Montag den 22. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg mit dem Meldebild „ Öl- bzw. Kraftstoffaustritt“ auf den Bahnhof Korneuburg alarmiert.

Ein Eisenbahnwaggon der ÖBB verlor über einen undichten Schieber geringe Mengen einer zu Anfang noch unbekannten Flüssigkeit. Durch die Gefahrengut-Kennzeichnung am Waggon, konnte rasch festgestellt werden, dass es sich um Benzin handelte.
Es wurde sofort der Brandschutz sichergestellt und mit Hilfe eines Gaswarngerätes der Explosionsbereich frei gemessen.
Um weitere Verunreinigungen der Umwelt zu vermeiden, wurde die austretende Flüssigkeit mit Hilfe eines Behälters aufgefangen.
Nach Eintreffen des Gefahrengutbeauftragten seitens der ÖBB, wurde von diesem der Verschluss des Schiebers geöffnet, fachgerecht abgedichtet und wieder verschlossen. Während dieser Tätigkeit, hielt die Feuerwehr der Stadt Korneuburg den Brandschutz weiterhin aufrecht.


Einsatzende war nach ca. 2 Stunden.

Öl- bzw. Kraftstoffaustritt vom 22.05.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)Öl- bzw. Kraftstoffaustritt vom 22.05.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)Öl- bzw. Kraftstoffaustritt vom 22.05.2017  |  (C) Feuerwehr der Stadt Korneuburg (2017)