header-pos

Am 21. Mai wurde in Korneuburg eine Höhenrettungsübung durchgeführt. Ausbildungsinhalt waren das richtige Arbeiten mit Leitern sowie die Rettung von Personen aus Höhen.

Beübt wurde jenes Szenario, wenn die Drehleiter am Einsatzort mangels Platz nicht zum Einsatz kommen kann.
Mittels Schleifkorbtrage und Schiebeleiter wurde eine Personenrettung geprobt. Wichtig war den Ausbildnern auch, dass das sichere Besteigen einer Leiter, auch mit Sicherung einer zu rettenden Person, reibungslos funktioniert.

Als Übungsobjekt diente das Feuerwehrhaus.
13 Mitglieder der Korneuburger Feuerwehr übten ca. 2 Stunden lang.