header-pos

Am 7. März fand wieder das alljährliche Fußballtunier „Dangl und Dietrich" in der Guggenberger Sporthalle in Korneuburg statt. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg stellt eine zehnköpfige Mannschaft, um das Spiel um die begehrten Pokale zu bestreiten.

Unter den „Cheftrainern" Markus Manhart und Stefan Hofmann gingen Patrick Hofmann, Andreas Minnich, Patrick Lipnik, Christian Holan, Christopher Stipkovich, Martin Jany, Rene Möslinger, Maximilian Aichelburg jun., Rene Lendl und Stefan Martinu ins Spiel. Christopher Weber organisierte im Hintergrund die Spieleinteilung- und Punktewertung.

Die Schirmherrschaft übernahm das Autohaus „Dangl und Dietrich" aus Korneuburg. Folgende Teams spielten ebenfalls vergangenen Samstag: Polizei, Rotes Kreuz 1+2, Dangl und Dietrich, die „Amigos", Justiz und die „Richter", wobei das Team "Rotes Kreuz 1" schlussendlich als Sieger hervorging.