header-pos

Die seit 3. Juni ununterbrochen andauernden Pumparbeiten im Bereich Klosterneuburgerstraße, Fischerzeile stellten enorme Anforderungen an Mensch und Maschine. Die Reservisten der Feuerwehr standen trotzdem ihren Mann und lösten die  Aktivmannschaft am 6. bzw. 7. Juni beim Pumpbetrieb ab. Entsprechend ihrer gesundheitlichen Verfassung können, sie trotz „Feuerwehrpension“, zu Einsätzen herangezogen werden.
Und wer würde sich besser mit VW-Tragkraftspritze und Notstromaggregat auskennen, als unsere Reservisten? Die Einsatzstelle wurde optimal betreut und die Pumpen liefen „wie ein Glöckerl“.


Danke für Eure Unterstützung!
Fotos: Robert Kittel