header-pos

"Feuerwehr" war das Thema für die SchülerInnen der 3. Klassen Volksschule II Korneuburg am 17. April,  so hieß es Übungsgelände statt Klassenzimmer was eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag darstellte.

Nach kurzer Einführung in die Tätigkeiten der Feuerwehr, mußten die Teilnehmer auch gleich selbst Hand anlegen und zwei Situtationen durch praktisches Arbeiten meistern.

So mussten die Schüler eine verletzte Person, welche unter einem Fahrzeug eingeklemmt war, mittels Hebekissen retten, eine Einsatzstelle richtig absichern, Schlauchleitungen verlegen und Strahlrohre bedienen.

VS